Anzeigen
Regionen Spanien
Städte Spanien
Anzeigen
Städtereisen Spanien
Service
Es kommen weniger Urlauber nach Spanien - Rückgang von 8,7 Prozent



2009 kamen weniger Urlauber nach Spanien

Spanien hat im Jahr 2009 rund 52 Millionen Besucher angelockt. Das klingt sehr viel, dennoch sind es 8.7 Prozent weniger als im Jahr zuvor. Damit fiel der Tourismus in den spanischen Feriengebieten auf den Stand des Jahres 2003 zurück. Ursprünglich waren die Fachleute sogar von einem Rückgang von 10 Prozent ausgegangen.

Die einzelnen Spanien-Besucher zeigten sich jedoch ein wenig spendierfreudiger als in der Vergangenheit, wie der Staatssekretär für Tourismus, Joan Mesquida, berichtete.  Sie gaben während ihres Urlaubs pro Kopf im Durchschnitt 920 Euro aus, 2,1 Prozent mehrals 2008. Insgesamt sanken die Einnahmen wegen des Besucherrückgangs aber um 6,8 Prozent auf 48 Milliarden Euro.

Spanien gehe deavon aus, dass die Lage des Tourismus sich in diesem Jahr ein wenig verbessere, sagte Mesquida. In wichtigen Herkunfsländern der Urlauber, wie Deutschland oder Frankreich sei die Wirtschaft bereits wieder auf Wachstumskurs.

Noch kommen die Buchungen zögerlich - aber ein gewisser Trend zeichnet sich dennoch ab. Spanien scheint wieder im Trend zu sein.

Wetter

Spanien
sonnig 29°C

© 2007 wetteronline.de
Anzeigen
suchmaschineneintrag
Anzeigen
suchmaschineneintrag