Anzeigen
Regionen Spanien
Städte Spanien
Anzeigen
Städtereisen Spanien
Service
Malaga Sehenswürdigkeiten, Malaga Andalusien, Urlaub Malaga



Malaga (Costa del Sol )Sehenswürdigkeiten u. Infos - Malaga - Andalusien - Spanien

Rathaus v. Malaga

Stadt des Paradieses. Du scheinst unter dem Himmel zu herrschen, über den Wassern, inmitten der Lüfte. Vicente Aleixandre, Dichter und Nobelpreisträger, schilderte Malaga auf diese Art. Eine Stadt, in der verschiedene Völker und Kulturen Spuren eines reichen historischen und kulturellen Erbes hinterlassen haben.

Málaga, umgeben von Bergen und geteilt durch die Mündung des Flusses Guadalmedina, blickt von seiner Geschichte als Stadt der Seefahrer und Schmelztiegel der Völker auf das Mittelmeer hinaus. Über die See kamen die Phönizier und gründeten Malaka. Von seinem Hafen aus gelangten seine Produkte in alle Teile des römischen Reiches: Fisch, Seide, Feigen, Weine, Rosinen, Mandeln.

Sehenswürdigkeiten in Malaga werden Sie viele finden.   Vom Picasso Museum bis zum Picasso Geburtshaus bin hin zur Alcazaba.   Malaga bietet Ihnen viele Sehenswürdigkeiten, viele Theater, viele Kathedralen und Kirchen.  Eine Stadtrundfahrt ist empfehlenswert. So können Sie alle Sehenswürdigkeiten ersteinmal von aussen bewundern, aussteigen und sich Zeit für das eine oder andere Bauwerk nehmen oder erst einmal alles erkunden, was Ihnen dann die Möglichkeit lässt, sich die Sehenswürdigkeiten, die Sie besonders interessieren, an den nächsten Tagen in Ruhe anschauen zu können.

Die Geschichte von Malaga

Hafen von Malaga

Die arabische Herrschaft machte Malaga zu einer der wichtigsten Städte in der Region. Am Ende des 10. Jahrhunderts zählt sie bis zu 1500 Einwohner. Als Hauptstadt des Teilreiches Hammudi ist sie eine blühende Metropole, von der der berühmte Reisende Ibn Batuta am 14. Jahrhundert sagt, dass sie die Vorteile des Inlands und der Küste verbindet.

Die Eingliederung in das Königreich Granada zogen die Stadtentwicklung im 16. und 17. Jahrhundert stark in Mitleidenschaft.

Der Aufschwung im Handel mit Amerika und die Verbesserung der Verkehrswege lassen Malaga im folgenden Jahrhundert zu einem der Haupthandelszentren Spaniens aufsteigen. Die Auseinandersetzung zwischen Absolutisten und Liberalen macht in der zweiten Hälfte des neunzehnten Jahrhunderts der Industrialisierung und dem wirtschaftlichen Gipfelpunkt durch die Stahl- und Textilindustrie Platz. Der Niedergang dieser am Ende jenes Jahrhunderts führt zu einer Schwächephase, aus der die Stadt dank des Tourismus zu einem nie gekannten Aufschwung erwachen soll.

Wo liegt Malaga?

Die lokale Küche Malagas - Küche von Malaga - Gastronomie in Malaga

Küche u. Gastronomie

Der Charakter der lokalen Gastronomie spiegelt sich in der auf der ganzen Welt einzigartigen frittierten Fischauswahl, den qualitativ äußerst hochwertigen Meeresfrüchten, deren bescheidenere Repräsentanten, wie die Venusmuscheln, auch keineswegs zu verachten sind, sowie in den verschiedenen "gazpacho"-Arten, wie dem "ajoblanco" oder der "porra antequerana", den exquisiten Dessertweinen und der Nachspeisenpalette arabischen Ursprungs wider.

Surferparadies an der Südspitze Spaniens - zwischen Tarifa und Punta Paloma - Costa de la Luz

Sport und Freizeit

Die Costa de la Luz mit ihren herrlichen Naturstränden, nur 14 km von Marokko entfernt, ist der südlichste Punkt des europäischen Festlandes. Im Gegensatz zur Costa del Sol, ist die Costa de la Luz bei weitem nicht so überlaufen.  

Es ist ein magischer Ort, an dem 'Europa und Afrika , das Mittelmeer und der Atlantische Ozean aufeinander treffen.  Wenn nicht dieser ständige Wind wäre, der die strandhungrigen Urlaubsmassen seit Jahren von der Küste des Lichts fernhält.   Nun, des einen Leid ist des anderen Freud. Dank der Winde ist TARIFA das El Dorado für Surfer aus aller Welt. Die Strände sind ideal für angehende Kite Surfer - auch Anfänger haben hier reichlich Platz.

Wenn Sie dieses El Dorado am Südzipfel von Spanien kennen lernen möchten, hier ist der Anfahrtsweg:

Die Küste entlang bis Malaga fahren, von dort aus in Richtung Algeciras und weiter über die N 340 nach Tarifa. Surfen: Fast alle Kitesurf-Schulen bieten Anfängerkurse von acht Stunden für rund 200 Euro an.

Kunst, Museen, Ausstellungen - Malaga mit neuem Centre Pompidou

Malagas Flaniermeile Muelle Uno, schon immer eine Attraktion gewesen , wird jetzt noch attraktiver.  Die erste Europafililale des Museums Pompidou hat eröffent! Bei der Einweihung im Frühjahr 2015 waren sowohl die Baronin Thyssen als auch Antonio Banderas zugegen.  Im Volksmund heißt das neue Museum "Der Würfel".  Malaga positioniert sich immer mehr in der internationalen Kunstwelt.  Malaga stand schon immer für "Kultur", diesen Status will und sollte sich die Stadt auch erhalten.

Kultur fördert den Tourismus

Nicht nur Madrid und Barcelona ziehen viele Besucher an, knapp vier Millionen Menschen kommen jährlich in die kleine Provinzhauptstadt Malaga an der Costa del Sol - die meisten von ihnen weil sie an ihrer Kunst interessiert sind. Durch die vielen kulturellen Angeboten ist Malaga auf dem europäischen Festland zu einem echten Hotspot in Sachen Kunst geworden. Zusammen mit dem Centre Pompidou und dem Russischen Museum kommt Malaga nun auf 33 große Museen! Das Russische Museum in der Tabakfabrik in Malaga ist die erste Europäische Auslands-Filiale des Russischen Staatsmuseums in Sankt Petersburg.

Öffnungszeiten der Museen

Das Russische Museum kann täglich von 9.3o h bis 20.oo h besucht werden, das Centre Pompidou ist täglich ausser dienstags, von 9.3o h bis 20.oo geöffnet.  Nehmen Sie sich unbedingt Zeit für ein verlängertes Wochenende - wenn möglich auch für ein paar Tage mehr in Malaga.

 

Der Köningsweg - Caminito del Rey wurde 2015 wieder eröffnet

Die Provinz Malaga ist um ein weiteres Highlight reicher. Der Königsweg, der Caminito del Rey wurde wieder eröffnet.  Aufgrund von Unfällen war der Weg seit 2001 für die Öffentlichkeit geschlossen. Die Provinz Malaga wurde nun in die erste Reihe der Orte mit hoher touristischen Attraktivität in ganz Europa katapultiert.

Der Camino del Rey soll jährlich wieder 250.000 Besucher anlocken und 20 Millionen Euro in die Kassen spülen. Damit sollten die Kosten der Renovierung in Höhe von 5,5 Mill. Euro, von denen die Konstruktion des Holzweges ungefähr die  Hälfte eingenommen hat, schnell gedeckt sein.

Im Jahr 1921  war König Alfonso XIII. über den Caminito del Rey stolziert und hatte dem Pfad so seinen majestätischen Namen verliehen.

Wanderer, Abenteurer und Naturfreunde kommen in den ersten sechs Monaten nach der Eröffnung, also bis 2015 (September) kostenlos rein. Nach diesem Termin muss jeder Gast 6 Euro zahlen. Für einen Besuch ist eine Anmeldung im Internet notwendig. Die gesamte Strecke nimmt etwa 5 bis 6 Stunden in Anspruch. Da es sich nicht um einen Rundgang handelt, verkehren zwischen den beiden Eingängen Busse, damit Besucher den Weg nicht zweimal hinter sich bringen müssen.

Sie können unter www.caminitodelrey.info den Rundgangf reservieren.

Golf Clubs Malaga und Umgebung

Golfclubs und Golfplätze

Andalusien - bzw. die Costa del Sol ist die bekannteste und grösste Golfregion von ganz Spanien. Nirgends finden Sie mehr Golfplätze, die alle recht nah beieinander liegen, als hier.  

Sie können bequem ein Hotel oder ein spezielles Golf-Hotel oder Golf-Resort aussuchen, sich dort häuslich niederlassen und von da aus jeden Tag einen anderen Golfplatz besuchen und bespielen, wenn Sie wollen!

Buchen Sie Ihren Golf-Urlaub in Malaga am besten jetzt gleich - oder informieren Sie sich gleich - bevor die besten Abschlagszeiten weg sind !

MALAGA Fakten und Zahlen

Málaga Fakten:

Einwohner: 524.414

Zeitdifferenz zu London (GMT): 1 Stunde

Internationaler Flughafen: Ja

Wetter, Klima, Temperaturen: 14ºC - 20ºC von Oktober bis März, 24ºC - 26ºC von April bis September, angenehmenes Mittelmeerklima das ganze Jahr über.

Kaffee bestellen in Málaga

Kaffee Pflanzen

Die Bewohner Malagas haben eine etwas eigenwillge Art und Weise ihren Kaffee zu bestellen, alles funktioniert im Grunde basierend auf dem Verhältnis von Kaffee und Milch in der Tasse. 8 verschiedene Möglichkeiten gibt es, obwohl im täglichen Leben meist nur 4 zum Einsatz kommen: der 'solo' (ohne Milch), der 'cortado' (mit einigen Tropfen Milch), der 'mitad' (halbe/halbe) und der 'sombra' (mehr Milch als Kaffee).

Einmal an diese Nomenklatur gewohnt, sei bitte vorsichtig: Versuche nicht in Madrid oder in Barcelona einen 'sombra' zu bestellen, sie würden dich für mittelmäßig verrückt halten.

 

Information zur Verfügung gestellt von Babel Idiomas

Flug, Hotel, Malaga, online buchen

Städtereise Malaga

Sie finden eine Vielzahl von Angeboten in unserer Rubrik Städtereisen Spanien

Buchen Sie ein preiswertes Hotel oder einen billigen Flug, gleich hier

Städtereise Malaga, Sehenswürdigkeiten in Malaga - online buchen

Nachrichten, Neues aus Spanien

Wetter

Spanien
sonnig 29°C

© 2007 wetteronline.de
Anzeigen
suchmaschineneintrag
Anzeigen
suchmaschineneintrag