Anzeigen
Regionen Spanien
Städte Spanien
Anzeigen
Städtereisen Spanien
Service
Sevilla Sehenswürdigkeiten , Urlaub in Sevilla, Andalusien, Spanien



Informationen zu Sevilla - Andalusien - Spanien

Quien no ha visto Sevilla - no ha visto maravilla! - Wer Sevilla nicht sah, hat noch kein Wunder gesehen!

Sevilla ist mit seinen 700.000 Einwohnern die Hauptstadt der Autonomen Region Andalusien und der Provinz Sevilla und zählt zu den beliebtesten Städten bei Spanien-Besuchern.

Der Legende nach wurde die Stadt von dem griechischen Helden Herkules gegründet. Obwohl die maurischen Einflüsse in der Architektur am offensichtlichsten sind - Andalusien war rund 800 Jahre lang von den Mauren besetzt - war die Stadt schon lange vorher ein kulturelles Zentrum. Die Fruchtbarkeit des Landes und das warme Klima mit etwa 3000 Sonnenstunden pro Jahr führten dazu, dass schon Phönizier und Karthaginenser hier siedelten. Später kamen die Römer, wie ja überall in Europa, und zwei römische Kaiser, Trajan und Hadrian, wurden hier geboren.

Sevilla vom Altertum bis heute

Sevilla im 16. Jh.

Sevilla hieß im Altertum Hispalis. Die Araber eroberten die Stadt 712 und machten sie zur Hauptstadt eines Königreichs Sevilla, womit ihre erste Glanzperiode begann. 844 wurde die Stadt von den Normannen zerstört. Während der Zeit der Taifa-Königreiche war sie Sitz der unterschiedlichen maurischen Dynastie. 1248 eroberte Ferdinand III. von Kastilien sie nach monatlicher Belagerung und seitdem blieb Sevilla im Besitz der Christen.    

Ihre zweite Glanzperiode fällt in das 16. und 17. Jahrhundert, wo sie Hauptumschlagplatz des spanischen Seehandels und Sitz der spanischen Kunst, namentlich der Malerei, war.

Sevilla liegt eingebettet zu beiden Seiten des Guadalquivir in einer weiten, fruchtbaren Ebene. Mit ihren zahlreichen Türmen bietet Sevilla von allen Seiten einen imposanten Anblick. Die eigentliche Stadt nimmt das linke Ufer des Flusses ein und ist von verschiedenen Vorstädten umgeben. Von der alten mit 66 Türmen versehenen Ringmauer, die die innere Stadt umgab, sind nur noch Reste vorhanden.

Die Altstadt von Sevilla

Plaza del Triunfo Sevilla

Die Altstadt von Sevilla wird von einem Labyrinth enger Gassen durchzogen, welches durch mehrere größere Plätze wie dem Plaza de San Francisco, dem Konstitutionsplatz mit beeindruckenden Prachtbauten, die Plaza del Duque mit schöner Promenade und zahlreichen anderen Plätzen unterbrochen wird. Die belebteste Straße ist die schlangenartig gewundene Calle de Sierpes. Unter den Häusern sind zahlreiche palastartige, meist im altrömischen Stil erbaute mit schönen marmorgetäfelten Höfen, aber vorherrschend ist in der Altstadt die orientalische Bauart.



Wo liegt Sevilla?

Brunnen , Kirchen, Kathedralen in Sevilla - Sehenswürdigkeiten und Sehenswertes

Hauptalter in der Kathedrale von Sevilla

Sevilla hat sehr viele öffentliche Brunnen, welche meist durch den unter dem Namen Canos de Carmona bekannten, aus 410 Bogen bestehenden antiken Aquädukt mit Wasser versehen werden, und mehr als 74 Kirchen.

Die Kathedrale von Sevilla ist die beeindruckendste Kirche, die ich jemals gesehen habe.  Sie ist die grösste gotische Kathedrale der Welt und eine der grössten Kirchen der Welt.  Die Kathedrale wurde 1401 bis 1519 erbaut und gehört seit 1987 zum Weltkulturerbe der Unesco.  1928 wurde sie unter Denkmalschutz gestellt.

An der Puerta de la Lonja befindet sich der Sarkophag des Christoph Kolumbus. Die Sargträger symbilisieren die 4 Königreiche Kastilien, Leon, Aragon und Navarra.

Inwieweit wirklich die Gebeine des Christoph Kolumbus hier wirklich liegen, ist ungewiss.  Seine Überreste wurden so häufig umgebettet, dass ein gewisser Zweifel übrig bleibt.   Kolumbus starb im Jahre 1506 in Valladolid. Einige Jahre später wurden seine Gebeine nach Sevilla gebracht. 1596 überführte man seine Übgerreste nach Santo Domingo.  Als 1795 die Franzosen Santo Domingo okkupierten, wurden die Gebeine erst nach Havanna, danach nach Sevilla gebracht.  

Die Stadt hat viele Sehenswürdigkeiten im Angebot.   Sie werden ohne Problem drei bis vier Tage hier verbringen können - und haben dann immer noch nicht alle Sehenswürdigkeiten ansehen können.    Vom Altertum bis zur Gegenwart, es gibt wirklich vieles was sich als äußerst lohnenswert herausstellt.  Machen Sie sich am besten einen Plan, damit Sie soviel wie möglich an Sehenswürdigkeiten "mitnehmen" können.   

Eine Stadtrundfahrt bietet sich natürlich auch hier an.   Dann lässt sich schonmal gut selektieren.  

Berühmte Persönlichkeiten aus Sevilla

Gärten von Sevilla

Auch später war Sevilla Heimatstadt berühmter und berüchtigter Persönlichkeiten.

Der legendäre Don Juan begann von hier aus, die Herzen der Frauen in aller Welt zu erobern, während Kolumbus von einem Hafen in der Nähe aufbrach, um eine Neue Welt zu entdecken. Merimées Carmen, die sich bekanntlich nicht zwischen dem Offizier Don José und dem Torero Escamillo entscheiden konnte - die Folgen werden heute noch in Opernhäusern auf der ganzen Welt besungen - war eine Arbeiterin in Sevillas alter Tabakfabrik.

Diese Stadt ist das Herz andalusischer Kultur, das Zentrum des Stierkampfs und des Flamenco.

Nehmen Sie sich Zeit, wenn Sie Sevilla besuchen, nehmen Sie das Leben von seiner leichten Seite, wie es die Andalusier zu tun pflegen, und genießen Sie zwischendurch einige Tapas und ein Glas Jerez-Wein (Sherry) in einer von wahrscheinlich tausenden Tavernen in dieser Stadt.

Sevilla Flug Hotel online buchen

Reise nach Sevilla online buchen

Wir haben eine Vielzahl von Reiseveranstalter für Sie aussucht.

Sie können Ihren Flug und Ihr Hotel hier online buchen.

Sie finden nähere Informationen unter Städtereisen Spanien Sevilla

Günstige Städtereisen weltweit von ebookers.de
Wetter

Spanien
sonnig 29°C

© 2007 wetteronline.de
Anzeigen
suchmaschineneintrag
Anzeigen
suchmaschineneintrag