Anzeigen
Regionen Spanien
Städte Spanien
Anzeigen
Städtereisen Spanien
Service
Koffer verloren - wie hoch ist die Rückerstattung ?



Kofferverlust

Der EU Gerichtshof hat die Entschädigungsobergrenze für den Verlust von Gepäck bestätigt. Ein Passagier hatte einen immateriellen Schadenersatz gefordert, nachdem sein Koffer auf dem Weg von Barcelona nach Porto verloren gegangen war. Er verlangte Euro 3.200, von denen 2.700 Euro auf den Wert des Reisegepäckstücks entfielen und 500 Euro für den immateriellen Schaden.

Das mit der Forderung konfrontierte Unternehmen Clickair ließ es auf eine Klage ankommen. Denn laut geltendem Recht ist in der Europäischen Union das Übereinkommen von Montreal anzuwenden, wenn es um Entschädigungen für Fluggäste geht. Und dort ist eine Höchsthaftungssumme von 1.134,71 Euro für Reisegepäck festgelegt. Allerdings gibt es eine Ausnahme: Wenn der Passagier den Wert des Gepäcks extra angibt und dafür einen Zuschlag zahlt.

Das Gericht in Barcelona befasste sich allerdings auch mit der Frage nach dem entstandenen immateriellen Schaden und kam zu keiner endgültigen Entscheidung.

Letztendlich wurde der Gerichtshof der Europäischen Union zu Rate gezogen. Dieser Befand, dass der Begriff "Schaden", sowohl den materiellen als auch den immateriellen Schaden umfasst, un begründete die Entscheidung damit, dass der Sinn des Abkommens von Montreal ein gerechter Interessensausgleich zwischen dem Flugunternehmen und dem Passagier sei. Dazu zählt aus der Sicht des Gerichts eine schnelle und einfache Entschädigung der Fluggäste, die aber die wirtschaftliche Tätigkeit des Unternehmens nicht gefährden darf.

 

Reisetipps 2009

Wetter

Spanien
sonnig 29°C

© 2007 wetteronline.de
Anzeigen
suchmaschineneintrag
Anzeigen
suchmaschineneintrag